logo

Schulgebäude in Kampong Speu

Die Provinz Kampong Speu befindet sich im Südwesten der Hauptstadt Phnom Penh. Rund 600‘000 Einwohner leben auf einer Fläche von 7017 km2.

Im abgelegenen Dorf Krohoum  leben zirka 200 Familien. 300 Kinder  sind im schulpflichtigen Alter. Da ein Schulgebäude fehlt, wird notdürftig in diversen Unterständen unterrichtet. Diese sind in der Regenzeit oft nicht benutzbar.

Das Dorf wünscht sich sehnlichst ein Schulgebäude; dieses kann sich die Bevölkerung aber unmöglich leisten.

Die Menschen leben vorwiegend von der Kleinlandwirtschaft, Reis und wenig Fischfang. Öfters mangelt es an ausreichender Ernährung; ebenso ist die medizinischer Versorgung kaum gewährleistet.
Anlässlich meines Besuches im März 2012 habe ich der Bevöl-kerung zugesagt, ihrem Dorf zu einem Schulhaus zu verhelfen. Die Kosten inklusive Schulmobiliar betragen rund 38'000 Dollar.  Am 15. März 2014 konnte das neue Schulgebäude eröffnet werden.  

 



Neues Schulgebäude

  

Baubeginn: August 2013 (Bildreihenfolge)



Eröffnung: März 2014

 
Millenniumsziele:
Informationen

Patenschaft für VIsal

Unterstützungs-Patenschaft für den kleinen Visal, ein Kambodschanischer Vollwaise.

Informationen 


Design by Webdesign Oehler | Intern